Startseite
Über mich ...
Aktuelles
Erste Hilfe am Kind
ein Seminar organisieren
Ihr Seminar Feedback
Erste Hilfe Fortbildung
helfende Kinder
ARCD Region Hannover
Termine/Aktionen
Kontakt - Impressum
Datenschutzerklärung




Alle regelmäßigen Clubabende am dritten Donnerstag jeden Monate finden statt im OC-Clublokal in Hannover, Restaurant Hellas, In der Rehre 22, 30457 Hannover-Wettbergen, Tel.  0511 462822


Er ist der Auto- und Reiseclub Deutschland e.V. (ARCD)

Der ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e.V. (ARCD ) ist ein deutscher Automobilclub.

Der 1928 als „Kraftfahrervereinigung Deutscher Lehrer KVDL“ gegründete ARCD hat seine Wurzeln im öffentlichen Dienst, später bekannt geworden ist er unter dem Namen „Kraftfahrervereinigung Deutscher Beamter KVDB“. Seit 1977 ist der Club offen für alle Berufsgruppen. Er hat mehr als 131.000 Mitglieder.

Der Sitz des Vereins ist Bad Windsheim in Mittelfranken.

Die Leistungen rund um die Themen Mobilität und Reise können nicht nur von Pkw-Fahrern in Anspruch genommen werden. Zwar versichert der beim ARCD automatisch in der Mitgliedschaft enthaltene, europaweite Schutzbrief alle auf das Mitglied zugelassenen Kraftfahrzeuge. Darüber hinaus sind Mitglieder mit dem Schutzbrief auf allen Reisen versichert – egal, ob man mit dem Pkw, dem Flugzeug, der Bahn, per Schiff oder Bus fährt. Mitglieder erhalten zehnmal im Jahr das Clubmagazin Auto&Reise.

Die Clubzentrale betreut alle Mitglieder deutschlandweit. Eine eigene rund um die Uhr besetzte Notrufzentrale und 1600 Pannenhelfer in Deutschland sorgen für Hilfe im Pannenfall. Im europäischen Ausland arbeitet der Club mit namhaften Assisteuren und Versicherern zusammen.

Die rund 140.000 Mitglieder machen den ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland zu einem der großen Mobilitätsdienstleistern und Automobilclubs in Deutschland. Mit umfassenden Schutzbriefleistungen und individuellem Service sorgt der ARCD dafür, dass seine Clubmitglieder immer #entspanntankommen.

Zurzeit gibt es 8 ARCD-Landesverbände: Baden-Württemberg - Bayern - Berlin und Brandenburg - Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt - Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein - Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland - Nordrhein-Westfalen - Sachsen und Thüringen.

Von Bad Windsheim aus agiert der Club mit seiner Notrufzentrale ...


ARCD-Notruf-Nummer

0049 (0) 98 41 / 4 09 49

einheitlich

im In- und Ausland
 

Bitte legen Sie die ARCD-Notruf-Nummer immer griffbereit in Ihr Fahrzeug. Als Clubmitglied haben Sie die ARCD-Autoplakette für die Windschutzscheibe und die neue ARCD-Clubkarte erhalten. 

Seine individuelle Reiseberatung samt

  • umfangreichem Urlaubspaket
  • in der Mitgliedschaft automatisch enthaltene Europa-Schutzbrief 

machen den ARCD zum attraktiven Partner aller

  • die immer mobil und sicher unterwegs sein wollen.


Und hier geht´s zu unserem Landesverband 



              Wir sind der Ortsclub Region Hannover im ARCD

Der ARCD Ortsclub Region Hannover ist das organisatorische Miteinander aller ARCD Mitglieder und ARCD Förderer in der Region Hannover. Verkehrssicherheitsarbeit wird hier GROß geschrieben.


Der Vorstand des Ortsclub Region Hannover setzt sich zusammen aus:

Vorsitzender: Herr Christian Feder 

Stellvertretender Vorsitzender: Herr Thomas Lange  

Kassenwart: Herr Bernd Feder 

Kassenprüfer: Herren Fritz Pauluhn und Wulf-Rainer Romboy                   







ARCD-DEKRA Prüf-Aktion Fahrzeugsicherheit auch im Winter 2019
  
Als ARCD-Mitglied bietet Ihnen die DEKRA die Möglichkeit, alle auf Sie zugelassene Fahrzeuge kostenlos überprüfen zu lassen und unverbindliche Handlungsempfehlungen zu bekommen.

Den Wintercheck bietet die DEKRA in Zusammenarbeit mit unseren
ARCD-Ortsclubs flächendeckend in ganz Deutschland an.

Wann und wo der für Sie beste Termin stattfindet, erfahren Sie auf unserer Website:
https://www.arcd.de/vorteile/arcd-clubleistung/arcd-service-dekra-fahrzeugpruefung/ 


Montag bis Freitag, 14. bis 18. Oktober 2019 - 09:00 -17:00 h

Bitte bringen Sie unbedingt die ARCD-Clubkarte und die Zulassungsbescheinigung Teil I mit

   DEKRA Automobil GmbH Station Hameln

Hastenbecker Weg 33
31785 Hameln

Telefon 05151 820818-0

Telefax 05151 820818-20
   
  • Anmeldung empfehlenswert …


Montag bis Samstag, 21. bis 26. Oktober 2019 - 08:00 -18:00 h, Samstag bis 12:00 Uhr

Bitte bringen Sie unbedingt die ARCD-Clubkarte und die Zulassungsbescheinigung Teil I mit

DEKRA Automobil GmbH 
Niederlassung Hannover 
30449 Hannover-Linden, Hanomagstr. 12
( HANOMAG Gelände )
Telefon: 0511 - 420 79-0

=> hier finden Sie den Anfahrtplan
 

DEKRA_Hanomagstr.
        
       
  • Anmeldung empfehlenswert …



Montag bis Freitag, 14. bis 18. Oktober 2019 - 09:00 -17:00 h

Bitte bringen Sie unbedingt die ARCD-Clubkarte und die Zulassungsbescheinigung Teil I mit

DEKRA Automobil GmbH

Außenstelle Hildesheim

Bavenstedter Str. 50

31135  Hildesheim

05121 750953-0
  •      Anmeldung empfehlenswert …


Einfahrt in die Halle ...


Wir checken alle Beleuchtungseinrichtungen ...


Wir schauen auch dahin, wo Sie sonst nie hinschauen ...


Alles fit im Motorraum?



Auch "untenrum" wird's kritisch beäugt ...



Bremsbeläge, Bremsscheibe ... und wichtig ...
die Bremsleitungen /  Bremsschläuche



Der Bremsencheck, wohl das Wichtigste ...


Kühlwasser, Bremsflüssigkeit ...?


fertig nach ca. 10 - 20 Minuten .... Ausdruck der Ergebnisse ...  
und ggfs. Reparaturempfehlungen


Alle Clubabende finden statt im OC-Clublokal in Hannover, Restaurant Hellas, In der Rehre 22, 30457 Hannover-Wettbergen, Tel. 0511 462822

21. November 2019
- 19:30 Uhr 
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Werte Mitglieder,

hiermit erhalten Sie fristgerecht die Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung mit turnusmäßigen Vorstandswahlen.7


Es wird dabei auch ein Abendessen a la cart geben, das die OC Kasse trägt.

Bitte melden Sie sich telefonisch 05105 591 16 24, per Mail arcd-oc-hannover@web.de oder Post Riepenstr. 84, 30890 Barsinghausen bis zum 10. November 2019 an.

Und, schon gewusst? In der EU müssen Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt worden sind, bis spätestens 19. Januar 2033 stufenweise umgetauscht werden. Betroffen sind nicht nur alte „Lappen“ aus Papier, sondern auch aktuelle Plastikkarten-Führerscheine. Der ARCD erklärt die wichtigsten Punkte auf seiner Website unter https://www.arcd.de/detail/fuehrerscheinumtausch-in-der-eu/

In der Europäischen Union müssen alte und auch aktuelle Führerscheine bis spätestens 19. Januar 2033 ersetzt werden. Dazu hat der Bundesrat einen Stufenplan aufgestellt. Der ARCD erklärt die wichtigsten Punkte.

Was steckt genau hinter dem Führerscheinumtausch?
In Europa sind über 160 Varianten von Führerscheinen in Umlauf. Alleine in Deutschland existieren drei nebeneinander, vom alten „grauen Lappen“ über den rosafarbenen ­Papierführerschein bis hin zur aktuellen Plastikkarte. Daher zielt die Führerschein-Richtlinie 2006/126/EG vom 20. Dezember 2006 darauf ab, das Fahrerlaubnisrecht innerhalb der EU zu harmonisieren. Durch die Vereinheitlichung sollen beispielsweise Verkehrskontrollen im Ausland vereinfacht werden. Der neue Führerschein soll auch fälschungssicherer sein, um Missbrauch vorzubeugen. In Deutschland sind rund 15 Millionen alte Papierführerscheine und etwa 28 Millionen neuere Scheckkarten-Führerscheine betroffen. Bis zum 19. Januar 2033 muss der komplette Umtausch abgeschlossen sein.Was ist an dem neuen Führerschein anders als am bisherigen EU-Kartenführerschein?
Vor allem wird nun für alle ein Ablaufdatum eingeführt. Nach dem Umtausch sind die ­Führerscheine jeweils nur noch 15 Jahre lang gültig, danach müssen sie erneuert werden. Dadurch soll unter anderem sichergestellt werden, dass Namensänderungen berücksichtigt werden und das Dokument ein möglichst aktuelles Foto zeigt. Die 15-Jahre-Regel gilt übrigens bereits für alle nach dem 18. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine schon heute. Daher sind diese vom Umtausch ausgeschlossen.  

Wie soll der Umtausch konkret vonstattengehen und werde ich benachrichtigt?
Um den Ansturm auf die Ämter zu entzerren, hat sich der Bundesrat auf einen Stufenplan geeinigt, der nach Geburtsjahr bzw. Ausstellungsdatum gestaffelt ist. Einen Überblick dazu gibt die Tabelle im orangen Kasten am Ende dieser Seite. Wichtig zu wissen ist, dass jeder Fahrerlaubnisinhaber selbst dafür verantwortlich ist, seine Frist einzuhalten. Eine individuelle Aufforderung der Behörde, etwa durch einen Brief, erfolgt nicht.

Wo kann ich meinen Führerschein umtauschen und was kostet das Ganze?
Der Umtausch erfolgt immer bei der Führerscheinbehörde, die für den Wohnsitz zuständig ist. Sie müssen dazu allerdings persönlich ­erscheinen. Es ist mit einer Gebühr von etwa 25 Euro zu rechnen. Der genaue Betrag hängt aber von der Gebührenordnung der jeweiligen Stelle ab.

Welche Unterlagen werden für den Umtausch benötigt?
Sie brauchen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, ein aktuelles biometrisches Passfoto und den bisherigen Führerschein. Handelt es sich dabei noch um ein altes graues oder rosafarbenes Papierexemplar, das nicht von der Behörde des Wohnsitzes ausgestellt worden ist, dann muss von der ursprünglichen Ausstellungsbehörde eine so genannte Karteikartenabschrift angefordert werden. Bei den neueren, bislang ausgegebenen Kartenführerscheinen ist das nicht notwendig. Deren Daten sind im Zentralen Fahrerlaubnisregister in Flensburger abrufbar.

Wie wirkt sich der Umtausch auf die eingetragenen Führerscheinklassen aus?
Auf die Klassen gibt es keine Auswirkung. Der Umtausch bezieht sich nur auf das Führerscheindokument als solches. Das heißt, die Fahrerlaubnisklassen alten Rechts werden gemäß Anlage 3 der Fahrerlaubnis-verordnung in die neuen Klassen überführt. Die bisherigen Berechtigungen bleiben vollständig erhalten.  

Muss ich, um nach 15 Jahren das Dokument zu verlängern, eine Prüfung ablegen?
Nein, das ist nicht vorgesehen. Nach 15 Jahren ist der Umtausch eine reine Formsache, um die im Dokument enthaltenen Daten auf Aktualität zu überprüfen. Die Fahrerlaubnis selbst muss nicht erneuert werden, die Pkw- und Motorradklassen gelten unbefristet weiter. Es fällt keine Fahrprüfung und auch kein Gesundheitscheck an. Lediglich für Berufskraftfahrer gelten abweichende Vorschriften.

Was passiert, wenn ich meinen Führerschein nicht umtausche?
Nach bisherigen Informationen wird dies wohl als Fahren ohne gültiges Führerscheindokument gewertet und zieht ein Verwarnungsgeld von voraussichtlich zehn Euro nach sich. 

Austausch vor dem 19. Januar 2013 ausgestellter Führerscheine => Führer-scheine, die bis einschließlich 31. Dezember 1998 ausgestellt worden sind
Geburtsjahr Fahrerlaubnisinhaber | Tag, bis zu dem Führerschein umgetauscht sein muss
Vor 1953                                    | 19.01.2033
1953-1958                                 | 19.01.2022
1959-1964                                 | 19.01.2023
1965-1970                                 | 19.01.2024
1971 oder später                        | 19.01.2025

Führerscheine, die ab 1. Januar 1999 ausgestellt worden sind
Ausstellungsjahr   | Tag, bis zu dem Führerschein umgetauscht sein muss
1999-2001           | 19.01.2026
2002-2004           | 19.01.2027
2005-2007           | 19.01.2028
2008                    | 19.01.2029
2009                    | 19.01.2030
2010                    | 19.01.2031
2011                    | 19.01.2032
2012-18.01.2013 | 19.01.2033

Damit erst einmal genug an dieser Stelle, bis zur Mitgliederversammlung am 21. November, herzlichst, Ihr Christian Feder

Übrigens, unter http://www.arcd.de/ortsclubs/landesverband-bremen-niedersachsen-und-sachsen-anhalt/ortsclub-hannover.html finden Sie alle wichtigen Dinge über unseren Ortsclub.

=> hier können Sie die Mitteilung runterladen:  


                                    => Termine / Aktionen



Alle Clubabende finden statt im OC-Clublokal in Hannover, Restaurant Hellas, In der Rehre 22, 30457 Hannover-Wettbergen, Tel.  0511 462822


Alle Termine des Ortsclub Region Hannover finden Sie auch in der Clubzeitschrift ...





Mit 135.000 Mitgliedern zählt der ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland zu den großen Mobilitätsclubs. Als Mitglied profitieren Sie von hochwertigen Hilfeleistungen - in der heimischen Garage ebenso wie bei Besichtigung der ägyptischen Pyramiden. Darüber hinaus bietet der ARCD seinen Mitgliedern umfangreiche Serviceleistungen rund um die Themen Auto und Reise. Denn wir wollen, dass Sie #entspanntankommen.

Die wichtigsten Vorteile:

  • ARCD Pannenhilfe in ganz Europa und den Anliegerstaaten des Mittelmeers
  • ARCD Schutzbrief für Pkw, Krafträder und Wohnmobile bis 7,5 t
  • Jährlich ein kostenloses ARCD Urlaubspaket
  • Regelmäßiges Clubmagazin Auto&Reise
  • Kompetente Beratung in Mobilitätsfragen
  • ARCD Reisebüro mit attraktivem Mitgliederbonus
  • ARCD Clubhilfe
  • Die ARCD Ortsclubs - vor Ort mit Freunden

Ausführliche Informationen rund um eine Mitgliedschaft im ARCD finden Sie in unserer Broschüre "Willkommen im Club".


ARCD-Willkommen_im_Club_2018
      


Schutzbrief zum Inklusivpreis!

Im Mitgliedsbeitrag ist der Super-Schutzbrief, der Sie innerhalb Europas und den Mittelmeeranrainerstaaten absichert, automatisch und ohne Aufpreis mit enthalten!  

Mitglied werden

Als ARCD Mitglied sind Sie und Ihre Familie auf Reisen* optimal geschützt. Dafür sorgen die umfangreichen Leistungen des ARCD Schutzbriefes, der ARCD Clubhilfe und die ARCD Serviceleistungen. Diese erhalten Sie für günstige

  • 81,90 Euro (allgemeine Mitgliedschaft)
  • 76,90 Euro (Angehörige Öffentlicher Dienst)

Ihr Ehe-/Lebenspartner verfügt über ein eigenes, auf ihn zugelassenes Fahrzeug?

  • Dann buchen Sie unsere günstige Partnermitgliedschaft für 30,90 Euro zu.

So profitieren alle von den hervorragenden Leistungen des ARCD.

Das Angebot und die Preise klingen verlockend?

Dann werden Sie noch heute Mitglied, hier ist der Antrag 2018


ARCD-Mitgliedsantrag_2018


Ausgefüllt und unterschrieben dann einfach an den

ARCD, Postfach 440, 91427 Bad Windsheim senden                                  oder faxen an 09841  409-264


Immer sicher unterwegs, mit dem ARCD-Schutzbrief!


"Autoclub" ist nicht gleich" Autoclub", und "Schutzbrief" nicht gleich "Schutzbrief":
Bei einigen Angeboten ist der Schutzbrief extra zu zahlen; bei anderen ist er im Preis enthalten, aber mit vergleichsweise reduzierten Leistungen ... da gilt es genau zu prüfen!

>>> Beim Auto- und Reiseclub Deutschland ist der Schutzbrief (Geltungsbereich: Europa und Mittelmeer-Anrainerstaaten) automatisch in der Mitgliedschaft mit enthalten! Er gilt für alle auf das Mitglied zugelassenen Fahrzeuge!
 

Darüber hinaus sorgt unsere 24h-Notrufzentrale im Falle eines Unfalls dafür, dass Ihnen schnell, zuverlässig und professionell geholfen wird. Was nützt Ihnen eine Automobilclub-Mitgliedschaft, wenn Sie "eine halbe Ewigkeit" auf einen Pannhelfer warten müssen?

 Die Stiftung Warentest hat uns in der Ausgabe 5/99 der Zeitschrift "test" bescheinigt, dass wir unser Handwerk verstehen: "sehr gut" für "Pannenhilfe" und "sehr gut" für "Information"- was erwartet man mehr von einem Autoclub? 

Voraussetzung für diese "Rundum-Absicherung" ist Ihre Mitgliedschaft: Zusammen mit Ihren Mitgliedsunterlagen erhalten Sie eine Erstausstattung mit allen wichtigen Unterlagen zu den umfassenden Schutzbrief- und Clubleistungen, auf die Sie bei Ihrem ARCD jederzeit zählen können.                                   

Kontakt: ARCD-OC-Hannover(at)web.de